Abendveranstaltung

Vortragstag: 12.10.2022 (Mittwoch)
Vortragsthema: „Preußens Aufbruch nach 1806 – Bildung, Wirtschaft und Verwaltung im Stein-Hardenberg’schen Reformwerk“
Vortragsgast: Frank Riedel
Ort: Heerstraße 28 / 14052 Berlin
Uhrzeit: ab 18:30 Uhr (Beginn 19:00 Uhr)

Nach der verheerenden Niederlage in der Doppelschlacht von Jena und Auerstedt in diesen Oktobertagen des Jahres 1806 und dem Frieden von Tilsit, der zum Verlust aller preußischen Gebiete westlich der Elbe führte, stand das gerade einmal 100 Jahre alte Königreich Preußen vor dem Zusammenbruch. Doch es brach nicht zusammen, sondern wandelte sich dank einschneidender Reformen zwischen 1807 und 1815 zu einem aufgeklärten modernen Staatswesen – dank talentierter und tatkräftiger Reformer, neben Karl Freiherr vom Stein und Karl August von Hardenberg auch Wilhelm von Humboldt, Albrecht Daniel Thaer u.v.a.

Der Vortrag beleuchtet Aspekte des zivilen Reformwerks, Stichworte: Separation und Bauernbefreiung, Gleichstellung der Bürger und kommunale Selbstverwaltung, Gewerbefreiheit, Provinzialgliederung und verantwortliche Fachministerien, Universitätsgründung in Berlin u.a.m.

Unser Vortragsgast Herr Frank Riedel ist Fachbereichsleiter Kultur, Sport und Tourismus der Rolandstadt Perleberg. Er ist ein hochgeschätzter Vortragsgast, der uns und unsere Gäste zuletzt im November 2019 mit dem Thema „Der Kaiser, die Technik und die Moderne. Industrie-/ Unternehmenskultur am Vorabend des I. Weltkrieges“ begeistert hat.